Techview-Podcast-12-35(Folge171)

9 09 2012

In dieser Videshow geht es um die Themen, Thunderbird 15, Macbook mit Linux austatten, Ubuntu Gnome Remix im Firstlook, sowie die Highlights der IFA 2012.

Das Video steht hier zum anschauen bereit: http://www.youtube.com/watch?v=hK2MUpelLQE


Aktionen

Information

4 responses

10 09 2012
Jan

War eine wirklich sehr informative Techview Show. Vielen Dank, ich freue mich immer wieder darauf. Auch auf den Podcast.
Das Intro (falls du es verwenden darfst) passt jetzt übrings sehr gut (Es hat sogar leichte Ähnlichkeit mit dem altem).
Das einzige, das mir aufgefallen ist, ist die Sound Qualität der Kamera. Vielleicht wäre hier ein Mikrofon doch besser.

Jan

10 09 2012
Leszek Lesner

Danke für das Lob😉

Bei einer Aufnahme hatte ich in der Tat die Kamera mit Mikro nur laufen, da ich das Aufnahmegerät (das N900) gerade anderweitig verwenden musste.
Im Normalfall wird aber mit Headsetkabel und N900 aufgenommen, was eigentlich sehr guten Sound produziert. (Man muss nur schauen, dass das nicht rumwackelt, sonst kann es ein wenig rauschen, wenn es die Kleidung trifft. Das ist bei der Begrüßung leicht zu merken.)

10 09 2012
Markus

Hallo Leszek,

falls Du GNOME 3.6 testen möchtest, solltest Du mal diese Live-CD ausprobieren.

http://ftp.gnome.org/pub/GNOME/misc/testing/

PS: Schönes neues rockiges Intro hast Du Dir da ausgesucht

11 09 2012
Leszek Lesner

Danke. So einen Link habe ich gesucht. Irgendwie macht Gnome selber für die Betas, aus meiner Sicht, zuwenig publicity. Die sollten doch eigentlich ordentlich getestet werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: