Techview-Podcast-13-20(Folge206)

2 06 2013

Diesmal berichte ich ein wenig vom LinuxTag 2013 mit den Themen Antifeatures und Magic Lantern, außerdem beschäftige ich mich noch mit KDE Plasma 4.11, Opera Next, Firefox OS, Wayland Support für den Pi, sowie Ubuntu und die Kategorien der Woche.
Die Themen im Überblick:

Wie immer wünsche ich viel Spaß beim reinhören😉

OGG Vorbis (38,1 MiB)
MP3 (39,8 MiB)


Aktionen

Information

5 responses

2 06 2013
Trolli Schmittlauch

Nichts über das JollaPhone? Schade.
Wayland läuft leider nur unter Raspbian vernünftig, unter Archlinux für den Pi läuft das nur langsam, da die HWbeschleunigung nicht so gut läuft.
Tipp für Canon Powershot Kameras: die CHDK Firmware funktioniert so ähnlich wie Magic Lanntern und ermöglicht es auch, mit 100€ Kameras RAW Bilder aufzunehmen oder Belichtungsreihen zu machen.
Das mit dem Wasserdampf war kein Wasserkocher, sondern ein Geschirrspüler im Dresdener Hauptbahnhof
Canonical hatte das Ziel von Bug #1 wohl schon lange aufgegeben: Eins der Ziele war ja nicht nur, Microsoft Marktanteile abzuknöpfen, sondern auch, dass auf dem Großteil der verkauften Computer nur freie SOftware läuft. Canonical arbeitet aber mit dem Appstore und mit Steam dara, proprietäre Software unter Linux zu etablieren. Schon schade, dass das passiert ist.
Android hat zwar einen Linux Kernel, aber ist sonst auch eher proprietär: Fast niemand verwendet freie Software unter Android, der Großteil der Apps ist proprietär und auf Smartphones sind auch proprietär angepasste Versionen von Android. CyanogenMod ist da zwar ein Lichtblick, aber der Rest sieht nicht rosig aus.

Danke für diese Folge

2 06 2013
Vorhersage Montag, 03.06.2013 | die Hörsuppe

[…] Folge193_ Rice Cube Sushi Maker Sunday Moaning: SMC042 – Danke für den Fisch Techview: Techview-Podcast-13-20(Folge206) about:radio: #29 – about:bitcoin SunPod: 102_SunPod_Interview_Gundi_Shachal_foeme nerds.fm: […]

9 06 2013
Rafi

Zu der Sache mit den Drohnen bei DB:
Die Drohnen sind kostengünstiger.
Informiere dich bitte erstmals, wie sich die Personalkosten zusammensetzen. Der ausgezahlte Lohn ist nicht das einzige, was als Kosten als Arbeitgeber aufbringen muss.

9 06 2013
Leszek

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Personalkasten für 1-2 Wachleute höher sein soll als für ein paar Drohnen.

11 06 2013
Rafi

Der Bruttolohn für geprüfte Sicherheitsfachkräfte beträgt ca 3.300 EUR in Bundesdurchschnitt (sehe Tarifverträge).

3.3000 EUR x 2 Sicherheitsfachkräfte x 12 Monate = 79.200 EUR pro Jahr. Sonstige Kosten sind in dieser Rechnung nicht enthalten, wie Bezahlung bei Krankheit usw…

PS: Wieso ersetzten Industrieroboter, welcher ca 100.000 Kosten und mehr, die menschliche Arbeitskraft? Weil diese auf Dauer billiger sind.

Ich hoffe, dass du dir jetzt vorstellen kannst, da die Bahn mit den Drohnen kosten sparen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: